Bauchkorrektur

Schwangerschaft, Gewichtsabnahme und auch der natürliche Alterungsprozess hinterlassen ihre Spuren. Der Hautmantel wird überdehnt und kann sich trotz mühevoller Diät nicht mehr zurückbilden, die Elastizität der Haut geht durch die Überdehnung oder den Alterungsprozess verloren.

Durch die Bauchkorrektur wird das überschüssige Gewebe entfernt und wenn notwendig die darunter liegende Muskulatur gestrafft. Der veränderte Bauchnabel wird wieder in eine jugendliche Position und Form gebracht. Der Eingriff wird in Narkose durchgeführt zu Erholung bleiben Sie in der Regel drei Tage stationär.

In unserem gemeinsamen Beratungsgespräch wird die, für Sie Ideale Schnittführung geplant, die genaue Operationstechnik und die Risiken besprochen. Alle Ihre Fragen über Nachbehandlung, Narbenpflege etc. werden hier geklärt.